>> Kontakt: E-Mail schreiben |

Informationen:

Pfarrer Utpatel
(0 56 81) 55 21
homberg@selk.de

Kirchenbezirk Hessen Nord der SELK

Gemeindefahrt nach Lettland

16. bis 27. September 2024

Leitung:
Sup. Jörg Ackermann und Pfr. Christian Utpatel

 

Das schöne Lettland mit der alten Hansestadt Riga ist das Ziel unserer Busreise im September. Seit dem letzten Sommer ist die Lutherische Kirche Lettlands eine der offiziellen Partnerkirchen der SELK. Eine gute Gelegenheit also, die neuen Freunde kennenzulernen und zugleich eine Reise ins schöne Baltikum zu unternehmen. In Lettland ist ein Begegnungsprogramm mit dem Besuch verschiedener Kirchengemeinden geplant. Wir reisen komfortabel mit einem Reisebus ab Kassel, und genießen auf dem Rückweg eine Seereise nach Travemünde.

 

Montag, 16. September 2024
Am Morgen startet unsere Reise in Nordhessen. Je nachdem wer alles mitfährt können wir Zustiege vereinbaren in Kassel, Melsungen, Homberg, Obersuhl* und weiter entlang der Autobahn* nach Dresden. In unserem modernen Fernreisebus, gefahren von Pfarrer Christian Utpatel, geht es an Dresden vorbei bis nach Breslau. Hier hatte bis zum Ende des Krieges die Altlutherische Kirche, eine der Vorgängerkirchen der SELK, den Sitz der Kirchenleitung und des Seminars. Unser Hotel liegt am Rand der Altstadt. Zum Essen gehen wir in ein schönes Restaurant am Markt, so dass wir am Abend noch die wunderbar restaurierte Altstadt genießen können.

Übernachtung in Breslau


Dienstag, 17. September 2024
Nach dem Frühstück machen wir uns wieder auf den Weg und reisen bis nach Warschau. Bei einer Stadtrundfahrt lernen wir die polnische Hauptstadt kennen.

Übernachtung in Warschau


Mittwoch, 18. September 2024
Quer durch die Masuren geht unsere Reise heute über die litauische Grenze in die alte Hansestadt Kaunas. Nach unserer Ankunft besichtigen wir die malerisch gelegene mittelalterliche Burg am Zusammenfluss von Neris und Memel.

Übernachtung in Kaunas


Donnerstag, 19. September 2024
Heute erreichen wir Lettland. Das Programm der nächsten Tage wurde von der lettischen Kirche geplant. Schon jetzt spüren wir die Gastfreundschaft der vielen Gemeinden mit denen wir zusammentreffen werden.

Die Fahrt geht zunächst von Kaunas Richtung Daugavpils (Dünaburg). Besichtigung der Stadt und Treffen mit der Gemeinde in der Martin- Luther Kathedrale. Nachmittags Besuch der Gemeinde Nereta.

Übernachtung in der Gegend von Vecumnieki


Freitag, 20. September 2024
Treffen mit den Gemeinden Vecumnieki und Valle in Vecumnieki. Mittagessen und Treffen mit der Gemeinde in Baldone. Nachmittags Treffen in den Gemeinden Salaspils und Ropazi. Am Abend kommen wir in Riga an, wo wir die nächsten drei Nächte in einem schönen Altstadthotel direkt neben dem Dom wohnen werden.

Übernachtung in Riga


Samstag, 21. September 2024

Ein ganzer Tag in Riga: Früh um 8 Uhr Morgengottesdienst im Dom, anschließend Stadtrundgang mit einem örtlichen Guide. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung, um das schöne Riga zu entdecken.

Übernachtung in Riga

Sonntag, 22. September 2024
Wir sind eingeladen in die Gemeinde Bolderaja, einem Stadtteil von Riga. Dort werden wir gemeinsam Gottesdienst feiern und die Gemeinde kennenlernen. Sicher bleibt auch Zeit für einen Blick an den Strand der Ostsee, bevor wir wieder zurückfahren in unser Hotel in der Altstadt.

Übernachtung in Riga


Montag, 23. September 2024
Wir machen uns wieder auf den Weg und entdecken unbekannte Ecken Lettlands. Auf dem Programm heute steht zuerst ein Besuch der Gemeinde Iecava, bevor wir uns das Versailles-artige große Schloss von Rundale ansehen. Nachmittags Besuch der Gemeinde Kalnamuiza/Tervete. Weiter geht es nach Saldus, wo wir die örtliche Gemeinde treffen und im großen Seminarzentrum der lettischen Kirche, der Gregorschule, übernachten.

Übernachtung in Saldus


Dienstag, 24.September 2024
Wir besuchen die Gemeinden Kandava und Sabile bevor wir die Ostseeküste erreichen. Die nächsten beiden Nächte verbringen wir im Ostseebad Mazirbe.

Übernachtung in Mazirbe


Mittwoch, 25. September 2024
Heute Vormittag treffen wir die Ortsgemeinde und machen einen kurzen Ausflug in die Umgebung zu den Gemeinden in Dundaga und Kolka. Der Nachmittag ist frei, und wenn das Wetter mitspielt kann man noch in der Ostsee baden!

Übernachtung in Mazirbe


Donnerstag, 26. September 2024
Es ist Zeit, von Lettland Abschied zu nehmen. Unser Weg führt uns zur Steilküste in Jurkalne bevor wir Liepaja (Libau) erreichen. Nach dem Abendessen in einem örtlichen Restaurant gehen wir an Bord der Stena Flavia, die am späten Abend Richtung Travemünde ablegt.

Übernachtung in Außenkabinen an Bord der Stena Flavia


Freitag, 27. September 2024
Wir genießen einen ganzen Tag Ostseekreuzfahrt. Eine gute Gelegenheit, die Erlebnisse der letzten Tage miteinander zu verarbeiten und die Reise gemütlich ausklingen zu lassen. Etwa um 19 Uhr legen wir in Travemünde an und reisen ausgeruht Richtung Hessen, wo wir gegen Mitternacht Kassel, Melsungen und Homberg* erreichen werden.

* Gäste aus Obersuhl und anderen Orten müssten sich bitte dort abholen lassen.

(Änderungen vorbehalten)

 

Reisepreis,
pro Person:

1.865 Euro

Einzelzimmer-Zuschlag:

285 Euro

Anmeldeschluss:
1. April 2024

Im Preis enthalten:

12-tägige Busreise im modernen Fernreisebus mit WC

  Alle Übernachtungen in ausgewählten 3- oder 4- Sterne Hotels, oder kirchlichen Gästehäusern mit entsprechendem Standard
  Halbpension während der ganzen Reise in den Hotels oder örtlichen Restaurants
  Fährüberfahrt Liepaja- Travemünde, Übernachtung in 2-Bett-Außenkabinen, Frühstück, Mittagessen und Abendessen an Bord
  Stadtführungen mit örtlichen Reiseleitern in Warschau, Kaunas, Riga
  Alle Eintrittsgelder
  Begegnungsprogramm mit Kirchengemeinden in Lettland
  Auslandsreise-Krankenversicherung
  Geistliche Reiseleitung, Andachten und Gottesdienste

Der Reisepreis basiert auf einer Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen und maximal 30 Personen. Sollten sich weniger Teilnehmer/innen anmelden kann die Reise abgesagt werden. Gegebenenfalls wird den Angemeldeten angeboten, dass die Reise nach einer Erhöhung des Reisepreises auch mit verringerter Teilnehmendenzahl durchgeführt wird.

Alle bereisten Länder (Polen, Litauen und Lettland) gehören zur EU. Für deutsche Staatsbürger/innen genügt bei dieser Reise ein Personalausweis (Mitreisende mit anderen Staatsangehörigkeiten bitte beim Veranstalter nachfragen). Die Währung in Litauen und Lettland ist der Euro.

Im Preis enthalten ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Weitere Versicherungen können Sie bei jeder beliebigen Versicherung abschließen. Sie können auch direkt hier eine > Zusatzversicherung online abschließen.

 

Kommen Sie mit, und melden Sie sich jetzt an!

>> Anmeldeformular öffnen (pdf)

 

 

 

Fotonachweise: Riga Luftbild Altstadt mit Düna © Barnos, wikicommons;
Riga Schwarzhäupterhäuser © Makalu, Pixabay

Veranstalter dieser Reise i.S.d. Reiserechts:
Terra Lu Travel & Consult GmbH, Pfarrstraße 20, 34576 Homberg (Efze)
Telefon +49 (0) 5681 84 88 81 / Telefax +49 (0) 5681 84 88 82 / info@terra-lu-travel.com
Geschäftsführender Gesellschafter: Pfarrer Christian Utpatel
Es gelten die AGB von Terra Lu Travel, die hier einsehbar sind.

 

 

Impressum / Anbieterkennzeichnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Webseite ist Eigentum der Terra Lu Travel & Consult GmbH
Angegebene Reiseverläufe und Preisangaben sind unverbindlich. Änderungen sowie Tippfehler vorbehalten.