Homberg

 

Weihnachtliches Musizieren und Friedenslicht
SELK: Kirche bei Kerzenschein in Homberg/Efze

Homberg/Efze, 18.12.2018 - selk - Für den vierten Sonntag im Advent, 23. Dezember, hat sich die Petrus-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Homberg/Efze etwas Besonderes einfallen lassen: Sie lädt in ihre "Kirche bei Kerzenschein" ein zu einem "Weihnachtlichen Musizieren", das um 15 Uhr beginnt.

Nachdem am Vorabend des Christfestes zumeist alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, bietet diese Musizierstunde eine gute Gelegenheit, das Weihnachtsfest "einzuläuten": "Freuet euch, ihr Christen alle": Diesen Tenor des vierten Advents wollen die Musizierenden - ausschließlich aus den Reihen der Gemeindeglieder - den Zuhörerinnen und Zuhörern zurufen. Und so bietet ein sehr abwechslungsreiches Programm fröhliche Weihnachtsmusik - sowohl zum Mitmusizieren der Besucherinnen und Besucher als auch zum Hören auf Klänge der Instrumente (Violinen Flöten, Gitarre, Posaune, E-Piano, Orgel), auf Solo- und Chorgesang. Die musikalische Leitung liegt bei Kantorin i.R. Kirchenmusikdirektorin Regina Fehling (Knüllwald-Rensgshausen).

Ergänzt wird das musikalische Programm unter anderem durch weihnachtliche teils humorvolle, teils nachdenkliche Gedichte und Erzählungen sowie durch Bibellesungen.

Im Anschluss an das Weihnachtsmusizieren wird für alle daran Interessierten das Friedenslicht angeboten, transportiert aus Bethlehem über Wien, Frankfurt/Main und Fulda bis nach Rengshausen. Wer vom Friedenslicht mitnehmen möchte, ist gebeten, eine Kerze und ein Behältnis mitzubringen.

Der Eintritt zum Weihnachtlichen Musizieren ist frei - Spenden sind willkommen.


 

Ältere Meldungen finden sich in unserem >> Archiv